Drucken
26
Mai

Nach Klassenerhalt sorglos nach Sulz.

Auch in Sulz haben die Schwarz-Gelben drei Punkte im Visier.
Auch in Sulz haben die Schwarz-Gelben drei Punkte im Visier. Foto: FK

FELDKIRCH – Seit wenigen Tagen ist es amtlich: Klassenerhalt! Diesen konnten die Schützlinge von Rade Krstic nach einem nervenaufreibenden Stadtderby gegen den TSV Altenstadt dank einer gelungenen Aufholjagd in den Schlussminuten doch noch zelebrieren. Von einer Mammutaufgabe sprach man eingangs, als man vor zwei Wochen auf den Spielplan sah und die kommenden Gegner FC Sulzberg, TSV Altenstadt und FC Sulz betrachtete. Die ersten zwei schwierigen Hürden nahm der Sportclub mit Bravour, konnten Christian Lang und Co. sowohl in Sulzberg als auch gegen den Erzrivalen aus Altenstadt punkten. Jetzt steht der nächste schwere Prüfstein bevor. Im Oberlandderby beim FC Sulz hängen die Trauben bekanntlich hoch, doch die Schwarz-Gelben wollen auch bei der besten Frühjahrsmannschaft eine gute Figur abgeben. Anpfiff auf dem Sulner Sportplatz ist am Samstag, 28.05.2016 um 17.30 Uhr!

Am Samstag geht es für unsere Truppe zur besten Frühjahrsmannschaft der Liga. Der FC Sulz, der den Herbst auf Rang 8 mit 20 Punkten abschloss, erlebt zurzeit wahrlich den zweiten Frühling. Die Sulner liegen in der Rückrundentabelle an vorderster Front und holten nach zehn Frühjahrsrunden schon mehr Punkte als im Herbst. Darüber hinaus erzielte der FC Sulz die meisten Tore in der zweiten Hälfte der aktuellen Saison (28). Die Mannschaft des Spielertrainers Patrick Fleisch hat die besten Trümpfe in der Hand, in der kommenden Saison in der Landesliga dem runden Leder nachzujagen. Ein Manko gibt es dennoch zu begleichen: Die Grün-Schwarzen sind auf jeden Fall auf Revanche aus, fasste das Team im Hinspiel auf der Tisner Wiesn eine 1:3-Niederlage aus.

Im Lager der Schwarz-Gelben herrschte zuletzt kollektiver Jubel über den fixierten Ligaverbleib, obwohl man mit einem anderen Ziel in die letzten 13 Spiele der Saison ging. Die vergangenen beiden Spiele waren nichts für schwache Nerven.  „Wir waren eigentlich in Sulzberg und zuhause gegen Altenstadt arg im Hintertreffen, konnten aber bis kurz vor Schluss durch unbedingten Siegeswillen am Leben gehalten werden, das soll die Leistung der Jungs aber keinesfalls schmälern! Für mich ist das ein Indiz, dass unsere Mannschaft 90 Minuten an sich glaubt und alles aus sich raushaut!“, fasst es Patrick Egel, Sportlicher Leiter des SC, zusammen. Den Schwung möchte der KIBAR SC Tisis mit ins Oberlandderby nehmen. „Gegen Sulz sind es immer tolle Duelle. Wir fahren dorthin, um zu punkten und den Trend weiter zu bestätigen!“, zeigt sich Alexander Lechner kämpferisch.

1b Freitagabends in Frastanz

Zu einem prestigeträchtigen und spannenden Spiel kommt es am Freitagabend in der 5. Landesklasse Mitte. Unsere 1b-Kampfmannschaft gastiert bei Nachbar Frastanz. Beide Teams stehen mit der gleichen Punktzahl auf Rang 8 und 9. Umkämpfte 90 Derbyminuten in der Unteren Au am Freitag, 27.05.2016 um 19.00 Uhr sind zu erwarten!

Auf die Schwarz-Gelben!


Spieldaten:

1. Landesklasse 2015/2016 | 24. Spieltag
FC Renault Malin Sulz : KIBAR SC Tisis
Samstag, 28.05.2016, 17:30 Uhr | Sportplatz Sulz
Schiedsrichter-Trio: Kaufmann; Music, Schmid

5. Landesklasse Mitte 2015/2016 | 16. Spieltag
SV Brauerei Frastanz 1b : KIBAR SC Tisis 1b
Freitag, 27.05.2016, 19:00 Uhr | Untere Au
Schiedsrichter-Trio: Kaya; Stocker, ?

Tabelle 1. LK 16/17

Team
Points
1 Hörbranz 54
2 Ludesch 52
3 Bezau 51
4 Viktoria Bregenz 46
5 Altenstadt 42
6 Götzis 41
7 Sulz 35
8 Doren 34
9 Hittisau 33
10 Langen 32
11 Hatlerdorf 31
12 Bludenz 27
13 Lingenau 27
14 SC Tisis 11
sponsorenjan17

Tabelle 5. LKU 16/17

Team
Points
1 Viktoria Bregenz 1b 70
2 Meiningen 1b 57
3 Hard 1b 52
4 Buch 1c 45
5 Sulzberg 1b 44
6 Brederis 1b 41
7 SC Tisis 1b 39
8 Au 1b 38
9 Hittisau 1b 33
10 Kennb./Wolfurt 1c 31
11 Hörbr./Hohw. 1b 26
12 Sulz 1c 22
13 Koblach 1b 21
14 Mäder 1b 4