Drucken
18
Jul

Personelle Veränderungen vor Transferende.

Herzlich Willkommen beim SC: Sandro Köck (l.) und Muhammed Koz (r.).
Herzlich Willkommen beim SC: Sandro Köck (l.) und Muhammed Koz (r.). Foto: Sonderegger

FELDKIRCH – Der KIBAR SC Tisis vermeldet vor Transferende am 15.07.2016 mit Sandro Köck und Muhammed Koz die letzten beiden Neuverpflichtungen für die anstehende 1. Landesklasse-Saison 2016/2017, die sich mit großen Schritten so langsam nähert.

Der 19-Jährige Mittelfeldspieler Sandro Köck stößt nach einer 1 ½ jährigen Spielpause zum SC. Davor war der gebürtige Feldkircher, der das LAZ bis zur U16 durchlief und auch ein Angebot von der Red Bull Akademie besaß, für die Jugend des TSV Altenstadt, SK Austria Meiningen, SCR Altach und FC BW Feldkirch am Ball. Bei den Blau-Weißen durfte er in der 1. Kampfmannschaft mitwirken.

Mit Muhammed Koz (20) stößt ein flexibler und junger Spieler zum KIBAR SC Tisis, der auf der linken Außenbahn als auch in der Verteidigung multifunktional einsetzbar ist. Der pfeilschnelle Frastner begann im Jahre 2004 bei seinam Heimatverein SV Frastanz mit dem Fußballspielen, durchlief dort alle Alterklassen und war auch bis 2014 für die 1. Kampfmannschaft in der 2. Landesklasse stetig am Ball. Dann folgte der Ruf aus dem Fürstentum Liechtenstein, wo er für den FC Ruggell die Fußballschuhe schnürte. Zuletzt hielt er sich beim SV Satteins (2. Landesklasse) fit.

Sandro Köck
Geb. am 25.03.1997

Bisherige Vereine:
07/2005 – 07/2007: TSV Altenstadt
08/2007 – 01/2011: SK Austria Meiningen
02/2011 – 06/2012: SCR Altach
07/2012 – 06/2013: SK Austria Meiningen
07/2013 – 06/2015: FC BW Feldkirch
07/2015 – 06/2016: SK Austria Meiningen
ab 07/2016: KIBAR SC Tisis

Muhammed Koz
Geb. am 02.01.1996

Bisherige Vereine:
04/2002 – 06/2014: SV Frastanz
07/2014 – 06/2016: FC Ruggell (FL)
ab 07/2016: KIBAR SC Tisis

Herzlich Willkommen an der Grissstraße 11, Sandro und Muhammed!

Deniz Akcicek und Ramazan Sönmez verlassen den SC

Suchen eine neue Herausforderung: Deniz Akcicek (l.) und Ramazan Sönmez (r.).
Suchen eine neue Herausforderung: Deniz Akcicek (l.) und Ramazan Sönmez (r.). Foto: Sonderegger

Wo ein Kommen, da auch ein Gehen: Neben vier Neuzugängen verabschieden die Schwarz-Gelben in der Sommertransferperiode zwei Spieler, welche allerdings der Liga erhalten bleiben werden.

Deniz Akcicek (25) kam im Sommer 2015 von der Admira aus Dornbirn nach Feldkirch. Für die Montforstädter kam der gebürtige Dornbirner zu neun Einsätzen in der Hinrunde und wurde aufgrund von disziplinären Gründen nicht mehr für die Rückrunde berücksichtigt. Nun hat Deniz mit dem VfB Bezau einen neuen Verein gefunden.

Der 26-Jährige Ramazan Sönmez, welcher liebevoll von seinen Kollegen „Rambo“ genannt wird, wechselte in der Winterpause der abgelaufenen Saison zum Sportclub. Der Stürmer kam ebenfalls auf neun Pflichtspieleinsätze in Schwarz-Gelb und blieb ohne jeglichen Torerfolg. Auch „Rambo“ wird höchst wahrscheinlich in der kommenden Spielzeit ein Gegenspieler des KIBAR SC Tisis sein. Er wechselt mit sofortiger Wirkung ins Möslestadion zum FC Götzis.

Wir bedanken uns bei Deniz und Ramazan für ihren Einsatz und wünschen für die weitere private und sportliche Zukunft alles Gute!

Tabelle 1. LK 16/17

Team
Points
1 Hörbranz 54
2 Ludesch 52
3 Bezau 51
4 Viktoria Bregenz 46
5 Altenstadt 42
6 Götzis 41
7 Sulz 35
8 Doren 34
9 Hittisau 33
10 Langen 32
11 Hatlerdorf 31
12 Bludenz 27
13 Lingenau 27
14 SC Tisis 11
sponsorenjan17

Tabelle 5. LKU 16/17

Team
Points
1 Viktoria Bregenz 1b 70
2 Meiningen 1b 57
3 Hard 1b 52
4 Buch 1c 45
5 Sulzberg 1b 44
6 Brederis 1b 41
7 SC Tisis 1b 39
8 Au 1b 38
9 Hittisau 1b 33
10 Kennb./Wolfurt 1c 31
11 Hörbr./Hohw. 1b 26
12 Sulz 1c 22
13 Koblach 1b 21
14 Mäder 1b 4