Drucken
28
Sep

Nach Niederlage in Ludesch am Tabellenende.



FELDKIRCH – Momentan müssen die treuen SC-Fans eine schwierige Zeit durchleben. Nachdem vor wenigen Wochen Rade Krstic und der SC die gemeinsame Zusammenarbeit beendeten und sich mit Tisis-Urgestein Marco Wintschnig ein Nachfolger bis zur Winterpause fand, rutschte man am letzten Spieltag nach der 2:0-Niederlage bei Aufsteiger Ludesch auf den letzten Tabellenplatz . Die Schwarz-Gelben warten damit als einzige Mannschaft der Liga noch auf den ersten Sieg der Saison.

Dieser soll – nach Wunsch aller – am kommenden Samstag, 01.10.2016 um 16:00 Uhr im „Kellerduell“ gegen den FC Rätia Bludenz eingefahren werden. Auch der Landesliga-Absteiger kam nach diversen Personalwechslungen während der Sommertransferzeit holprig aus den Startlöchern und kämpft bis dato um die hinteren Plätze der Tabelle.
seo
своими руками
seo
своими руками